VEREIN

Auf der linken Seite finden Sie Infos rund um Listenhunde und den Verein!

Wir sind ein gemeinnütziger, als besonders förderungswürdig eingestufter Tierschutzverein, der sich um die Rettung und Vermittlung von Hunden kümmert.

Hierbei führen wir Kontrollen durch, dokumentieren und melden die Verstöße gegen geltendes Tierschutzgesetzes dem Kreisveterinäramt.
Wir arbeiten dabei sehr eng mit dem Veterinäramt in Gelnhausen zusammen.

Die übernommenen, zum Teil mishandelten Hunde werden von uns resozialisiert, gepflegt und weitervermittelt.

Exemplarisch aufgeführt sehen Sie drei extrem tierschutzrelevante Fälle.
Von aufmerksamen Nachbarn wurden wir auf die Haltung dieser Hunde hingewiesen. Sie wurden befreit und in ein neues gutes zu Hause weitervermittelt.

Gegen die ehemaligen Besitzer (Halter) wurde Strafanzeige wegen Verstoß gegen geltendes Tierschutzgesetz erstattet.

Unter den in unserer Vereinssatzung festgeschriebenen Aufgaben und Zielen ist ein weiterer Punkt die Rehabilitierung der sogenannten Listenhunde. Im gemeinen Sprachgebrauch werden insbesondere die gelisteten Bull-Rassen, also Pitbull, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bull  und Bullterrier als "Kampfhunde" tituliert und so verkannt.

Es ist uns ein besonderes Anliegen die Vorurteile abzubauen und den Ruf dieser liebenswerten Hunde wieder zu verbessern. Wir schreiben und sprechen hier aus langjähriger Erfahrung mit eigenen Hunden dieser verkannten Rassen.
ele-Janni-1_885f_a.jpgele-Janni-Nicole_0312_a.jpgele-JannisSchlafplatz_78ff_a.jpgele-JannisZuhause-3_4ed0_a.jpgele-Nala-vonoben_3331_a.JPGele-Nala-1_6749_a.JPGele-Nala-2_587e_a.JPGele-Rambo-gross-Nicole_8a1a_a.jpgele-Rambo-02_76e8_a.JPGele-Rambo-04_c036_a.JPG